Das Unternehmen

Steinbildhauerei Rode ist ein Meisterbetrieb mit eigener Produktionswerkstätte. Auf dem Betriebsgelände mit einer Größe von 3.700 qm und einer dazugehörigen Ausstellungsfläche im Innen- und Außenbereich bearbeitet und gestaltet das Traditionsunternehmen im Main-Kinzig-Kreis Natursteine individuell nach Kundenwünschen.

 

Das Familienunternehmen blickt auf eine über 50jährige Firmengeschichte zurück. Im Jahre 1948 gegründet durch den Großvater Wilhelm Schick, wurde es 1964 durch den Vater des heutigen Inhabers, Willi Rode, weitergeführt. 1996 übernahm Volker Rode die Geschicke des Unternehmens und führte es mit seiner Philosophie in eine neue Unternehmensära. 

 

Als Ausbildungsbetrieb bietet das Unternehmen jungen Menschen mit der Ausbildung zum Steinmetz einen soliden Start in die Berufswelt. Lange Zeit war Volker Rode Mitglied des Gesellenprüfungsausschusses der Steinmetz- und Steinbildhauerinnung Main-Kinzig. Als Referent und Experte ist er ein geschätzter Vortragsredner. Unter anderem war er als Redner an der österreichischen Bundesversammlung der Steinmetze geladen und hat bereits zahlreiche Vorträge vor Fachpublikum gehalten.